Montag, 5. Mai 2014

Patchworktage Einbeck









Ich habe drei Tage in Einbeck verbracht, um die Patchworktage der Gilde zu besuchen. Die Stadt Einbeck ist schon eine Reise wert, geschlossene Häuserzeilen aus dem 16. Jahrhundert, ein Traum. Die diversen Quilt- Ausstellungen waren wirklich sehenswert, leider durfte man fast nirgends fotografieren. Daher hier nur Fotos von den Erinnerungsquilts der USA-Reisen. Da hatte ich ja auch einen beigesteuert. Es war sehr schön, ein paar alte Bekannte zu treffen und mit neuen Bekannten ins Gespräch zu kommen. Zwei Vormitttagskurse hatte ich belegt, war auch sehr interessant. Nächstes Jahr finden die Patchworktage in Dinkelsbühl statt, mal sehen .......

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika 


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Veronika,
von der Mathewerkstatt der Grundschule Friedland darfst du gerne Bilder zeigen - es wäre natürlich besser, wenn die Menschen darauf auch fotogen aussehen. ;-) Und auch nur, wenn es dir in der Mathewerkstatt gefallen hat.
Liebe Grüße
Corinna aus Friedland

Veronika hat gesagt…

Schade, ich dachte, da darf auch nicht fotografiert werden!

Bea hat gesagt…

Hallo Veronika! Also ich weiß von vielen Ausstellungen in Einbeck, wo fotografiert werden durfte. Es gab vereinzelt Künstler, die das nicht gerne sahen, aber das waren nur ein paar - weniger als eine Hand voll - Wenn man fragte durfte man also oft Fotos machen. Für private Zwecke... für´s Internet ist das wieder eine andere Sache.... da habe ich die Erfahrung gemacht, wenn man die Künstler mit erwähnt, ist das auch kein Problem. :-)
LG Bea