Dienstag, 22. Oktober 2013

ich wurde getagged !

Und zwar von Nicole von lieblingsstücke4me.
Ich wußte bis dato garnicht, um was es sich da handelt. Bin scheint nicht so gut informiert wie man als Blogger eigentlich sein sollte. Jetzt werd ich das nicht länger vor mir herschieben und die zehn Fragen, die gestellt sind, hier beantworten. Es geht los:

1. Warum hast du zu bloggen angefangen?
Angefangen hat es damit, daß ich ein Stichwort bei Tante Google eingab und ein Blog angezeigt wurde. Da hatte ich die Bloggerwelt entdeckt, war fasziniert und wollte unbedingt mitmischen.

2.Was sagen Freunde und Familie dazu, daß du bloggst?
Die finden das gut. Freunde, weil sie jetzt immer auf dem Laufenden sind. Familie, weil ich mir dadurch dem Computer vertraut gemacht habe.

3.Was ist dein Lieblingsthema beim Bloggen?
Quilts und Alles was damit zusammenhängt. Kreative textile Arbeiten.

4.Welcher Blog ist dein Lieblingsblog?
Da gibt es so viele, die ich toll finde. Außerdem wechselt das im Laufe der Zeit. 

5.Welche von den Bloggern würdest du gerne mal persönlich kennenlernen?
Siehe Antwort Frage Nr. 4.

6. Hund-Katzen- oder Pferdetyp?
Ich bin eindeutig eine Hundetyp, hatte aber auch viele Jahre mehrere Katzen.
Pferde find ich wunderschön, solange sie auf der anderen Seite des Zauns bleiben.

7.Welche kleinen Make-Up-Helfer sind immer in deiner Tasche?Ich laufe fast immer naturbelassen herum. Daher hab ich nur das Nötigste in der Tasche wie Kamm, Feile und Creme.

8. Magst du Süßigkeiten? Welche? Und wann besonders?
Oh ja ! Viele, besonders Kuchen. Viel zu häufig, besonders nach dem Mittagessen.

9. Eine Insel und du. Mehr nicht. Was nimmst du mit?
Den Inhalt meines Arbeitszimmers. Ich gehe davon aus, auf der Insel gibt es ein Einzelzimmer und Vollpension ?

10.Welches ist dein liebstes Fest im Jahreskreis und warum?
Weihnachten ! Anfang November backe ich schon die ersten Plätzchen, dann gehtes langsam mit dem Dekorieren los. Nach den Trauersonntagen gibt es dann das volle Programm! Zum Fest sind dann alle meine Lieben da, schöner gehts nicht !

War garnicht so schwer, wie ich dachte.
Viele liebe Grüße
Veronika


Mittwoch, 16. Oktober 2013

Sticheleien Michelstadt

Die Textilkünstlerin Britta Ankenbauer zeigte ihre Arbeiten im Rahmen einer Sonderausstellung auf den Sticheleien in Michelstadt am vergangenen Wochenende. Ich habe ihre Erlaubnis erhalten, ein paar Fotos zu machen und sie Euch hier zu zeigen.






Diese Ausstellung war absolut sehenswert!
 Liebe Grüße, Veronika 

Dienstag, 8. Oktober 2013

Vorbereitungen......

für die Sticheleien in Michelstadt am kommenden Wochenende beschäftigen mich zur Zeit. Ich habe etliche Nähpackungen für Patchwork-Kissen zusammengestellt,  dazu je ein fertiges Kissen als Anschauungsobjekt genäht und mit der Hand gequiltet.

  1. Aus dem blau-weißen Bauernbettwäschestoff hab ich einen Quilt genäht, bisher hatte ich nur aus den rot-weißen und den fliederfarbenen  Stoffen Musterquilts angefertigt. Ich habe ihn zwischen den Quadraten im Nahtschatten mit der Näma gequiltet und werde ihn noch zusätzlich mit der Hand quilten. Das mache ich dann auf Veranstaltungen, um das Quilting mit dem "Big Stitch" mit einer Sticknadel und einem dicken Faden zu demonstrieren. Die traditionellen Quilterinnen werden sich mit Schaudern abwenden. Deren Mininadeln und winzigen Stiche sind aber nicht mein Ding !


Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika