Dienstag, 9. April 2013

Good Bye USA

Unser letzter Besichtigungstermin in Washington galt den " daugthers of the american revolution ", einer Frauenvereinigung, deren Mitglieder von Helden des amerikanischen Bürgerkriegs abstammen.
Sie haben in ihrem riesigen Gebäudekomplex für jeden der 50 Mitgliedstaaten der USA ein historisches Zimmer eingerichtet, die besichtigt werden können. Natürlich trifft man da auch auf Quilts.

Leider waren die Quilts in Schaukästen aus Plexiglas, die man herausziehen konnte, untergebracht. Das macht das Fotografieren schwierig.



Am nächsten Tag ging es ab nach Hause. Darüber war ich dann ganz froh. Es war schön, aber auch anstrengend.

Viele liebe Grüße, Veronika

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Liebe Veronika,
bestimmt hast Du (habt ihr) lange auf diese Reise gewartet, und schwupps, schon ist sie wieder vorbei. So viele Eindrücke müssen jetzt verarbeitet werden.
Schön, dass ich ein kleines bisschen dabei sein konnte. ;-)
Herzlichst
Elke

Quiltinchen hat gesagt…

Tolle Bilder, bestimmt eine unvergessliche Reise! Ich werde Dich bei Gelegenheit ausquetschen. ;))


Liebe Grüße
Chris