Montag, 7. Mai 2012

Fertig !





Für jeden Quilt habe ich aus den verbliebenen passenden Resten noch ein Kissen gemacht. Hat mir viel Sapß gemacht. Da die Boxen mit den Toile-Stoffen nur etwas leerer geworden sind, könnte ich mir noch ein paar weitere Quilts dieser Art vorstellen. Die Vollblut-Patchworkerinnen unter Euch finden wahrscheinlich, daß die viel zu einfach im Muster sind. Stimmt ! Das ist aber durch die großflächigen Drucke und die Dicke der Stoffe nicht anders möglich. Was mir aber besonders gefällt: Es ist wirklich Recycling! Ich habe nur Reste von Gardinen- und Tischwäsche-Anfertigungen verwendet.

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika

Kommentare:

Patchworkheike hat gesagt…

Mir gefallen Deine Quilts und ich finde, manchmal muß man einfache Muster nähen.
Viele Grüße Heike

Gudi hat gesagt…

Ich finde die Quilts und die Kissen einfach nur toll.

GLG Gudi

Elke hat gesagt…

Ich glaube, dass ist doch der Sinn des Patchworks: Resteverwertung.
Deine Decken und Kissen sind toll.
Liebe Grüße
Elke

Liebellie hat gesagt…

Ich finde auch, dass bei stark gemusterten Stoffen ein aufwendiges Patchwork-Muster zu viel ist. Manchmal ist weniger eben mehr...

LG
Liebellie

Angelika hat gesagt…

Das hast Du fein gemacht, Du Fleißige! LG Angelika

Patchworkecke Dresden-Gorbitz hat gesagt…

Hallo Veronika!

Klasse sieht Deine "Resteverwertung" aus!!
Ich liebe auch Reste und "spiele" gern mit ihnen!

LG Karin

anngles hat gesagt…

Hallo, Resteverwertung mit so tollen Stoffen. Sieht sehr edel aus.
Liebe Grüße, anngles