Freitag, 25. Februar 2011

Orange und Blau......

sind die Farben im Wohnzimmer einer netten Nachbarin von mir in Ostfriesland. Sie hatte einen runden Geburtstag und da hab ich mich entschlossen, ihr was zu nähen. Ich hoffe, es gefällt ihr. Ich habe nämlich ganz schon tief in den "Farbtopf" gegriffen, fürchte ich.

Das Stoffmusterbuch ist jetzt endlich auch leer. Das ist der letzte Babyquilt, der daraus entstanden ist. Jetzt hab ich erst mal genug von Babyquilts !

Der Heidiquilt, den ich vor zwei Wochen genäht habe, war nur kurz im shop meiner Tochter, da hatte er schon eine Liebhaberin gefunden. Da mache ich doch sofort noch einen ! Ich habe noch genug von dem Heidi-Bettwäschestoff, das reicht bis zum Jodeldiplom.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, ich fahre morgen nach Ostfriesland, juchu!!!
Es grüßt Euch Veronika

Montag, 21. Februar 2011

Sonntags-Vintage # 3

Es ist zwar schon Montag, aber besser spät als garnicht ! Ich möchte Euch hier eins meiner beiden Kinderbügeleisen zeigen. Die hab ich vor ein paar Jahren auf Antikmärkten gefunden. Solche Eisen in Normalgröße kann man öfter finden. Kleine sind mir aber nur sehr selten begegnet.

Dieser kleine Kinderquilt ist auch "vom Flohmarkt". Ich hab ihn aus ungebrauchten Vintagestoffen genäht. Die Mitte ist das Oberteil eines Geschirrhandtuch-Kalenders aus den 70er Jahren. Drumherum Bettwäsche-und Gardinenstoffe aus den 60er und 70er Jahren. Der Rand war mal eine ungebrauchte Tischdecke aus den 70ern, die in einer Schnäppchenkiste auf mich gewartet hat.

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika

Freitag, 18. Februar 2011

Fürs Baby........

das eine Freundin meiner Tochter bald bekommen wird, habe ich diesen kleinen Quilt in arbeit. Die Rückseite habe ich aus Streifen der Stoffe der Vorderseite gemacht. So kann man den Quilt auch gut von beiden Seiten benutzen.

Morgen ist mal wieder Nähtreff in Erbach. Das wird wie immer nett, ich freu mich schon.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, es grüßt Euch Veronika

Sonntag, 13. Februar 2011

Sonntags-Vintage #2

Diesen antiken Quilt hat vor ein paar Jahren der beste aller Ehemänner für mich bei e..y gekauft. Eine Frau in Wiesbaden hatte ihn zu einem durchaus moderaten Festpreis da angeboten. Sie hatte ihn aus den USA mitgebracht und wollte ihn aus welchen Gründen auch immer nicht mehr. Kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich wollte ihn auf jeden Fall ! Er ist komplett mit der Hand genäht und gequiltet. Obwohl er schon ein paar Flecken und Löcher hat, find ich ihn wunderschön.


Vergangene Woche war ich leider nicht so produktiv. Außer die fehlenden Bindings an die kleinen Quilts annähen hab ich nichts an der Näma gemacht.
Gestern hab ich mich mit ein paar Kellerquiltern in Kelkheim getroffen, um mit der Näma zu sticken. Ich muß gestehen, daß mein Stickmodul seit dem Kauf meiner Maschine vor sechs Jahren im Schrank steht. Ich hab mich einfach nicht rangetraut. Gestern haben sie mir gezeigt, wie das läuft. Eigentlich ganz einfach. Ich danke Euch, Mädels, es war wieder mal schön mit Euch und ich verspreche, jetzt regelmäßig zu sticken, damit ich es nicht wieder vergesse.

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika

Sonntag, 6. Februar 2011

Sonntags-Vintage

Ich werde versuchen, hier jeden Sonntag eine Flohmarktfund zu zeigen. Egal, ob am gleichen Sonntag gefunden oder schon etwas länger in meinem Fundus. So wie diesen kleinen Kasten mit Fingerhüten. Von der Firma Prym, bestückt mit etlichen Fingerhüten in diversen Größen. Ganz praktisch für mich, wenn ich meinen Fingerhut nicht finde. Hole ich mir einfach einen Neuen !

Und was ist an der Näma passiert ? Die Tops von letzter und vorletzter Woche sind gequiltet, nur das Binding fehlt noch.

Es sind noch zwei weitere Babyquilts dazugekommen, die bereits auch gequiltet sind.


So sehen die zwei auf der Rückseite aus. Ich kann mich garnicht entscheiden, welche Seite ich schöner finde. Vielleicht hätte ich doch auf Angelika hören sollen ? Sie meinte, die Stoffe seien viel zu schade für die Rückseite !

Ich wünsch Euch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika

Mittwoch, 2. Februar 2011

Ich liebe Stoffmusterbücher

Vor einiger Zeit habe ich eins auf dem Flohmarkt gefunden, Kinderstoffe von Jane Churchill aus England. Sehr schöne, etwas festere Baumwollstoffe. Das sind die ersten Tops für Babyquilts, die ich daraus genäht habe.

Es sind auch recht groß gemusterte Stoffe mit Tierfiguren dabei. Kleine Patches kann man daraus nicht schneiden. Ich füge daher größere Teil zusammen und nehme das als Rückseite.

Es war ein ziemlich dickes Musterbuch, ich hab daher noch jede Menge Stoffteile, aus denen ich weitere kleine Quilts machen will. Das macht Spaß und geht schnell.

Ich wünsch Euch noch eine schöne Woche, es grüßt Euch Veronika