Donnerstag, 1. September 2011

Toile de Jouy

Zu deutsch: Stoff aus Jouy, einer kleinen Stadt in Frankreich. Ich liebe diese Stoffe, für Patchwork sind sie aber nur bedingt geeignet, da die Motive recht großflächig sind und zerschneiden keine so gute Idee ist. Das hält mich aber nicht davon ab, daraus hin und wieder eine Decke zu nähen. Kombiniert mit Streifen und Karos find ich den Farb- und Mustermix ganz nett. Mit einem passenden Kissen ein schönes Plaid für die Couch oder einen Sessel.

Viele liebe Grüße aus dem verregneten Ostfriesland sendet Euch Veronika

Kommentare:

Waldkind hat gesagt…

liebe veronika,
klar regnet es, du bist ja auch wieder in ostfriesland :o langsam sehe ich da einen zusammenhang. aber lass dich von mir nicht ärgern!! deine neue arbeit gefällt mir sehr sehr gut!! ein plaid für den sessel ist was feines.
hab eine schöne zeit im norden. liebe grüße sendet dir elvi

Petra.......die sticklady hat gesagt…

Hallo Veronika,
also ich finde Du setzt dieses "schwierige" Muster toll um.Ich finde diese Stoffe auch sehr schön und kann mich nicht dazu aufraffen zu zerschnippeln ;-) Aber so wie Du das löst, wäre auch für mich eine Idee. na mal sehen;-)
Liebe Grüße
Petra

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Herrlich!!! Wie in einem alten Buch blättern!!!! Die Farben sind traumhaft schön und beruhigend- ein echtes Meisterwerk!!!
LG von Angela bei strahlendem Sonnenschein:-))

Elke hat gesagt…

Ich liebe die Toile de Jouy -Stoffe auch. Meine Favoriten sind eher die roten, aber deine Farbkombination finde ich sehr schön.
LG
Elke