Freitag, 22. Juli 2011

Scrap-Kissen

Mit den verbliebenen Resten aus meiner Kiste will ich ein paar Appli-Kissen für Kinder machen. Zwei hab ich schon fertig. Das macht richtig Spaß. So schmale hohe Häuser malt meine Enkelin zur Zeit. Ich hab mich von ihr anregen lassen.



Das Top für meinen Scrapquilt hätte ich schon längst fertig. Da ich aber alle möglichen Breiten an Streifen verarbeitet habe, sind die Blöcke nicht gleich groß. Ich muß sie nachschneiden. Das geht hier nicht sehr gut, meine Schneidematte ist viel zu klein. Das muß ich auf nächste Woche verschieben, wenn ich wieder in Frankfurt bin. Ich hab versucht, die Blöcke auszulegen, um mal zu sehen, wie der Quilt so werden wird. Das ging auch nicht, mein Arbeitszimmer ist viel zu klein.
Was solls, da nähe ich halt noch ein paar kleine Kissen, dafür ist genug Platz.


Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, es grüßt Euch Veronika

Kommentare:

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Wunderbar bunt, Deine Teile- wunderschön- da kommt richtig Frohgefühl auf!!!
Ein frohes Wochenende wünscht Angela

Monika hat gesagt…

Ha - wunderbar Veronika. *freu* so tolle Sachen. Die Bügel --- Super!

Angelika hat gesagt…

Die Häuserkissen sind wunderschön und ich glaube alle Kinder malen hohe, schmale Häuser - irgendwie kommt mir der Stil bekannt vor.
Mein Favorit aber ist das bunte Wimpelkissen - eine sehr schön Idee.
Liebe Grüße ins kleine Ostfriesland.
Angelika

Tante Antje hat gesagt…

Hallo Veronika,
das Platzproblem kenn ich auch. Da kann ich mit dir fühlen. Deine Kissen sind wunderschön. Und dein Scrapquilt ist so schön bunt. Das gefällt mir sehr gut. Da bekommt man gleich gute Laune.
Ich wünsch dir einen tollen Start in die neue Woche!
Antje