Mittwoch, 23. März 2011

Graziela trifft auf Dekoplus

Aus dieser Begegnung habe ich ein Paar Kinder-Kissenbezüge für den shop meiner Tochter genäht. Alles daran ist Vintage: der Dekoplus-Stoff war mal ein Vorhang, die Graziela-Äpfelchen ein guterhaltener Kissenbezug, die Zackenlitze ist auch schon recht betagt und die Kissen-Rückseiten sind aus einem Vorhangstoff aus den 70ern, fester Baumwollstoff in dottergelb.


Die Restekiste kam mir schon wieder so voll vor, da habe ich begonnen, Log-Cabin-Blöcke für einen Scrapquit zu nähen. Soviele Reste waren es aber doch nicht, ich hab es nur auf 17 Blöcke gebracht, das wird noch ein bisschen dauern. Scrapquilts sind für mich wie Tagebücher, ich erinnere mich bei den verschiedenen Stoffen an die Quilts, von denen diese Reste über blieben.

Diese Grazien hab ich auch in der Restekiste gefunden, zusammen mit ein paar passenden Stöffchen will ich daraus Turnbeutel für kleine Prinzessinnen nähen. Das wird aber noch ein bisschen warten müssen, denn seit heute früh kratzt mir der Hals und ich huste mich warm. Meine kleine Maus hat mir ihre Bronchitis weitergereicht !

Geniesst den Frühling, es grüßt Euch Veronika

Keine Kommentare: