Mittwoch, 25. August 2010

Ich hab gefärbt

Diese Woche wollten wir ein bisschen Urlaub in unserem schönen Ostfriesland machen, im Garten in der Sonne sitzen, mal zur Küste fahren, lange Spaziergänge unternehmen usw. Zusammen mit unserer Tochter, die aus Berlin mit ihrem Freund gekommen ist.
Dieses Jahr ist es aber so : entweder wir sind hier oder das schöne Wetter, beides zusammen geht scheinbar nicht.
Wir versuchen, das Beste daraus zu machen, jeder auf seine Weise. Ich habe ein bisschen gefärbt. Alte Spitzen, Baumwollstoffe, Damast, Leinen und Dekostoffe aus Halbleinen hab ich mit den Textilfarben gefärbt, die ich mir zum Färben der Stoffe für die Flickenteppiche gekauft hatte. Ich hab etwas experimentiert, die Stoffe mal nass, mal trocken eingelegt, viel umgerüht oder garnicht, Stoffstücke längs und quer gefaltet und die Stoffe unterschiedlich lange im Farbbad gelassen. Ich fand es so spannend, ich könnte endlos weitermachen - wenn das Wetter schön wäre und ich im Garten panschen könnte. Im Haus ist das Ganze eine riesige Schweinerei. Jetzt bin ich erst mal froh, daß das Bad wieder sauber ist und ich die Stoffe fertig gebügelt habe (das hat weniger Spass gemacht).


Das hier sind die Stoffe, die ich gefaltet hatte.
Diesen Dekostoff, der trist grau und beige war, hab ich mit verschiedenen Grün- und Blautönen überfärbt.



Ich wünsch Euch noch eine schöne Woche und besseres Wetter, Veronika

Keine Kommentare: