Samstag, 24. Juli 2010

Wieder zürück.....

bin ich seit gestern aus meinem schönen Ostfriesland. Frisch gestärkt habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht. Am 5. September nehm ich wieder am Textilmarkt in Frankfurt-Bergen teil. Das erfordert eine Menge Vorbereitungen. Für meine Vintageborten hab ich mir einen ganzen Schwung alter Garnspulen gekauft. Darauf wickle ich meine Borten, die ich mit zum Markt nehmen will. Dann muß ich mir Gedanken machen, welche Stoffe ich mitnehme und was sonst noch so. Ich werde mir den Stand mit Moni "Steppstiche" teilen, da ich im letzten Jahr gemerkt habe, ich brauche nicht die ganze Fläche. Es ist auch viel schöner, wenn man zu zweit ist und sich mal abwechseln kann.

Einen Flickenteppich kann ich noch nicht vorzeigen, da ich erst die ganze Kette abweben muß, die auf dem Webstuhl ist. Das werden vier bis fünf Teppiche werden. Ich hab gemerkt, daß ich mir bei der Herstellung der Stoffstreifen, die ich verwebe, mehr Mühe geben muß.Das hab ich gleich in die Tat ungesetzt und gefühlte 10 km sehr schmale Streifen geschnitten, bis ich Blasen an den Händen hatte. Beim nächsten mal mache ich weiter.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, es grüßt Euch Veronika

Kommentare:

Sylvie hat gesagt…

das ist soooo schln, mit den bunten borten auf den alten garnrollen!
gefällt mir total gut!
und ein selbstgewebter flickenteppich, das hat auch was!
liebe grüße
sylvie

PRINCESSGREENEYE SHABBYCHIC & VINTAGEDREAMS hat gesagt…

Die Borten auf den Spulen wirken gleich viel schöner !!!!
Hut ab vor den gewebten Teppichen - ich habe sie früher häufig in alten Bauernhäusern bewundert. Sollte mal ein weisser Teppich zum Verkauf entstehen wäre ich sehr interessiert daran !!!
Herzliche Sonntagsgrüße
Jacqueline

Monika hat gesagt…

Da bist du ja wieder! Das sieht ja wirklich wunderbar aus. Ich freu mich schon auf den Markt, und bin schon fleißig an Drucken und Nähen und Entwerfen...
Sei gegrüßt von - Moni

Gudi hat gesagt…

OH wie wunder-, wunder-, wunderschön sind die Spulen und ich reserviere mir gleich 3 Spulen mit Borten *g*
Ich freue mich, Dich auf dem Markt zu sehen/bewußt zu treffen, denn wir sind ja schon gemeinsam letztes Jahr im Bus nach St. Marie gefahren :-)

GLG Gudi

Klaudia hat gesagt…

Tolle Idee,... die Borten auf alte Garnrollen zu wickeln...das hat was!
....und dein selbst gemachter Flickenteppich gefällt mir

Klaudia hat gesagt…

...nun hab ich doch tatsächlichen einen herzlichen Gruss vergessen...
Klaudia

Babara hat gesagt…

Lese ab und zu mal hier in deinem interessanten Blog und entdecke gerade deine schönen alten Garnspulen für die Bänder. Es sind richtige Schmuckstücke ! Meine Bänder werden (noch) ganz unprosaisch auf Karton aufgewickelt. Der Flickenteppich sieht nach sehr viel Arbeit aus und ist hübsch. Mir gefallen die Farben!
Liebe Grüsse,
Barbara

Patricia hat gesagt…

Da warst du aber wirklich fleißig aber das schneiden lohnt sich und es werden bestimmt schöne Teppiche
bin sehr gespannt wie sie werden.
Es ist schön das wir uns kennen gelernt haben und danke für deinen besuch ,ich freue mich schon dich in deinem Ferienhäuschen zu besuchen.
Herzliche Grüße Patricia

Nähmaus - Angie´s Nähstübla hat gesagt…

Die alten Garnspulen sind ja klasse. Und eigenen sich wunderbar für deine Vintage Borten.
Und dein Teppich (oder Teppiche) nimmt richtig gestalt an.
lg
Angie
:-)