Mittwoch, 23. Juni 2010

Klamotten nähen........

kann ich nicht. Außer popeligen Faschingskostümen für meine Kinder vor 25 Jahren hab ich noch nie was zum Anziehen genäht. Dieser Zustand kann aber nicht beibehalten werden, wenn man eine dreijährige Enkeltochter hat. Um mich mit dem Thema vertraut zu machen, hab ich es mit sehr einfachen Röckchen probiert. Das hier ist der zweite Versuch, der erste ist schon im Einsatz. Die liebe Angie hat mir ein paar Schnittmuster für Kleidchen geschickt. Da werde ich mich als Nächstes drantrauen.


Sowas geht mir leichter von der Hand: zwei Sitzkissen für original 70er Kinderstühle, aus Vintagestoffen der gleichen Zeit.

Genießt den Sommer !
LG Veronika

Kommentare:

Frau Großmutter hat gesagt…

Dat Röcksche is' allerliebst!

Angelika hat gesagt…

Schönes Röckchen für Eure Prinzessin!
LG, Angelika

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Na, also- geht doch!!! Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben--- das sag ich mir immer, wenn ich mich an etwas traue- was ich noch nie gemacht habe und dann klappt es meistens- mehr oder weniger...
Viel Spaß beim weitern "Klamottennähen" wünscht Angela