Donnerstag, 22. April 2010

Wächst die Quilterin an ihren Aufgaben ?

Ich habe da noch Hoffnung. Mit dem Blöckchen oben habe ich mich schon mächtig gequält. Die Blöcke A-1 und A-3 habe ich nicht fertig genäht sondern gleich in die Tonne gedrückt.
Moni "Steppstiche" hat mir ein paar Nachhilfestunden in Appli zugesagt. Es kann also nur besser werden.
Genießt weiterhin den Frühling, es grüßt Euch Veronika

Kommentare:

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

zauberhafter Block!!! farbauswahl sehr gelungen!!! aber bitte nichts wegwerfen! der mensch wächst mit seinen aufgaben und frau steht zu ihren "fehlern"- ich sammle soetwas immer in meiner ufo- kiste und später amüsier ich mich immer darüber...
lg von angela

Gudi hat gesagt…

Liebe Veronika, auch wenn das Blöckchen eine Quälerei war, es ist toll geworden. Es wird der Beginn eines großen Meisterwerkes sein.
Bitte mach weiter und verlier nicht die Geduld.

GLG Gudi

Quiltinchen hat gesagt…

Wunderschönes Blöckchen! Tröste Dich, meine Dear Jane-Blöcke sehen manchmal auch ein wenig grauselig aus. Aber ich nehme sie so, wie sie kommen! Das ist eben echte Handarbeit, das darf man sehen. ;) Außerdem kann ich mir bei Dir sowas eh nicht vorstellen.... ;)

Steppstiche hat gesagt…

Aber hallo ! Wenn das nicht ein schönes Blöckchen geworden ist, Veronika! Ich werde A1 nicht nähen, es gefällt mir nicht so besonders. Allerdings habe ich den Ast schon fertig. Na ja, vielleicht bin ich am Ende froh wenn ich noch ein Reserveblöckchen habe "grins".
Sieh dir mal die Applianleitungen auf dem blog von QF "Abschnitt" an. Vielleicht hilft dir das. Schöne Woche im Norden wünscht dir - Moni

Angelika hat gesagt…

Nanana, nur Mut zum Einzelstück. Du weißt, daß Dein Quilt ganz einzigartig wird und daß für diesen Status solche Eigenheiten unbedingt erforderlich sind. LG & einen sonnigen Sonntag, Angelika