Donnerstag, 30. Juli 2009

So schmeckt mein Sommer

Seit einer Woche ist es wieder soweit: die Brombeeren sind reif! Wenn der beste aller Ehemänner morgens mit dem Hund spazieren geht, pflückt er eine ordentliche Portion Brombeeren, die wir dann mit Joghurt zum Frühstück essen. Einfach köstlich und für mich der Geschmack des Sommers. Da die Brombeeren sehr lange blühen, werden auch über einen Monat lang die Früchte nach und nach reif. Man kann sich also richtig daran satt essen, wunderbar!
Bald ist Wochenende! Grüße, Veronika

Dienstag, 28. Juli 2009

Was bei mir so an der Wand hängt

Wie Ihr ja sicherlich schon mitgekriegt habt, nähe ich mit Begeisterung Quilts. Für mich sind Quilts aber eher Gebrauchsgegenstände und kein Dekor für die Wand. Dafür sind meine Quilts auch zu groß. Für meinen Wohnstil mit alten Möbeln sind puristisch leere Wände aber nicht so das Wahre. Außer Wandregalen und Tellerborden, z.B. für meine Sammlung Obstteller, liebe ich Bilder mit Blumen und Stilleben. Und da sitze ich sozusagen an der Quelle: fast alle Bilder, die ich besitze, hat mir der beste aller Ehemänner gemalt. Was Ihr hier seht, ist nur eine kleine Auswahl. Ich hoffe, sie gefallen Euch so gut wie mir.






Noch eine schöne Restwoche, bis bald. Veronika

Samstag, 25. Juli 2009

Sommer-Nähsamstag

Kann frau den Sommer nähen ? Eindeutig ja. Heute hatten wir wieder mal unseren Nähsamstag in Erbach. Das Thema war der Sommer. Angelika hat diese schönen Sonnenblumen genäht.
Die sind für mich der Inbegriff des Sommers und des Heuschnupfens, den ich sofort kriege, wenn ich ihnen zu nahe komme. Ich finde sie trotzdem wunderschön.

Gaby hat diesen schönen Leuchtturm genäht. Der erinnert an Sommerferien am Meer.


Nina hat einen Kinderquilt genäht mit Motiven des Kinderbuchs "Die kleine Raupe Nimmersatt", die sich in einen schönen Schmetterling verwandelt.

Monika konnte heute leider nicht teilnehmen. Wir haben sie alle sehr vermisst. Ich ganz besonders, denn ich habe es ohne ihre Hilfe nicht geschafft, meinen Weekender fertigzumachen.
Damit kämpfe ich schon den zweiten Nähsamstag, ohne ein vorzeigbares Teilergebnis zustande zu bringen. Sobald man was erkennen kann, werd ich ihn Euch zeigen.

Und dann hat Angelika jedem von uns ein Glas Johannisbeergelee mitgebracht, der Sommer im Glas sozusagen.
Es war wie jedes mal schön, die anderen zu sehen und zusammen zu nähen und zu klönen und Tee zu trinken und Kuchen zu essen.......

Ach, bevor ich es vergesse: am Donnerstag abend, als ich aus Ostfriesland zurückgekommen bin, habe ich die Lavendelteebeutel vom Tausch vorgefunden. Sie sind alle sehr schön und völlig verschieden. Ich bin immer wieder überrascht, wie unterschiedlich man so ein Thema interpretieren kann.
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag, Veronika

Donnerstag, 23. Juli 2009

Ankunft und Abfahrt und ein neues, altes Gartentor

Gestern haben wir endlich das schöne alte Gartentor montiert, daß wir letzten Jahr von Gustav geschenkt bekommen haben. Gestrichen war es schon länger, aber die Pfosten dafür haben wir erst am Montag gesetzt. Es sind noch ein paar Restabreiten zu machen, aber es gefällt mir schon jetzt sehr gut!

Wenn man bei uns zur Hintertür reinkommt, sieht man gleich: mein Schätzchen ist zu Besuch!
Leider ist das Wetter nicht so toll, vergangene Nacht hatten wir ein Gewitter und Regen. Ich hoffe sehr, daß es besser wird und sie noch ein paar schöne Tage hier hat.

Wir werden uns heute abend Richtung Frankfurt verkrümeln und hier nicht weiter stören.
Am Samstag habe ich mein nächstes Nähtreffen in Erbach. Da wollen wir den "Sommer" nähen, was immer man auch darunter versteht. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.
Bis bald, Veronika

Dienstag, 21. Juli 2009

Besuch

Am Sonntag Nachmittag war ich bei meiner Freundin Jutta. Sie wohnt nur ein paar Kilometer weit weg von uns. Sie hat einen wunderbaren Garten. Könnt Ihr Euch ja mal ansehen, ihr Blog "Juttas Zaubergarten" findet Ihr in meiner Blogliste.




Das ist Juttas Hund Paula. Nicht nur Jutta und ich sind beste Freundinnen, auch Paula und meine Clara sind ein Herz und eine Seele. Am Sonntag hatte ich Clara aber nicht dabei, denn Jutta und ich sind ins Cafe Moorblick zum Teetrinken und lecker Kuchen essen gegangen.



Heute Abend kriegen wir Besuch. Unsere Tochter mit Familie kommt, um ein paar Tage Urlaub hier in Ostfriesland zu machen. Ich hab schon mal das Gitter für die Treppe und die nötigsten Spielsachen für meine kleine Enkelin bereitgestellt. Ich freue mich schon sehr!
Ich wünsch Euch noch eine schöne Woche, Veronika

Sonntag, 19. Juli 2009

Kein Sonntag ohne Flohmarkt

Das klappt zwar nicht immer, aber heute hatte ich das Vergnügen im Emspark in Leer. Gustav und Fenna haben mich mitgenommen. Da die beiden Frühaufsteher sind, muß ich dann vor dem Wecken aus den Federn. Die besten Schnäppchen sind auf Flohmärkten halt gleich früh am Morgen zu ergattern. Ich bin mit meiner Beute sehr zufrieden. Leider ist das Bild nicht so gut, fotografieren ist nicht unbedingt meine Stärke.

Zwischendurch wird das Wetter immer mal besser und die Sonne kommt raus. Das sind zwar nur Momente, aber es hebt die Stimmung. Nach einem Rundgang im Garten hab ich außer den Hortensien auch noch ein paar weitere Pflanzen entdeckt, die gerade blühen.


Mal sehen, ob ich von den Johannisbeeren was abkriege, meistens sind die Vögel schneller.

Wenn ich Glück habe, gibt es sogar dieses Jahr ein paar Äpfel.

So gefällt ihr das! Sie liegt bequem und warm, kann dösen und hat doch alles im Blick. Und wenn ein anderer Hund vorbeikommt, kann sie aus dem Auto stürzen und sich fürchterlich aufregen.
Ich glaub, sie amüsiert sich prächtig.
Euch noch einen schönen Sonntag, Veronika

Freitag, 17. Juli 2009

Urlaub in meinem Häuschen

Ich hab es zwar gern etwas kühler, aber doch nicht gleich so kühl und regnerisch ! Nachdem es die letzten Tage wirklich warm und sommerlich war, haben wir ab heute wieder schlechtes Wetter mit Regen. Der tut den Pflanzen gut, wie man sieht. Wenn das alles so weiter wächst, brauche ich demnächst eine Machete, damit das Haus nicht zuwuchert.

Die Rosen sind bis auf ein Paar alle verblüht, der Rest ist verregnet und bietet einen traurigen Anblick. Dafür blühen jetzt die Hortensien. Die liebe ich auch sehr.

Wenn es weiter so kühl bleibt, werden wir noch den Küchenofen anheizen müssen. Da klappen wir die Kochplatten nach hinten und können loslegen.

Ich würde ja lieber im Garten sitzen und lesen, aber auf dem Sofa ist es auch sehr gemütlich.

Heute Mittag gibt es Krabben auf Rührei, köstlich! Die hat uns unser Freund Gustav heute Morgen in Emden geholt. Was werden wir verwöhnt!

Nächste Woche soll das Wetter auch mal wieder besser werden, zumindest tageweise.
Bis dahin, ein schönes Wochenende, Veronika

Sonntag, 12. Juli 2009

Zum Flohmarkt mit Mary

Heute hat mich meine liebe Freundin Mary zum Flohmarkt in Bad Homburg mitgenommen. Der ist dort nur einmal im Jahr, mitten im Kurpark. Verkaufen dürfen dort nur Bad Homburger. Eigentlich ist ein Flohmarkt mit vielen Privatleuten als Anbieter gut. Die Preisvorstellungen der Verkäufer dort waren aber nicht von dieser Flohmarktwelt. Ich kann das ganz gut beurteilen, ich gehe häufig auf Flohmärkte. Ich hab aber trotzdem was gefunden, sogar sagenhaft günstig. Diese schöne weiße Terrine habe ich für 3 € gekauft. Sie passt sehr gut zu den drei Terrinen, die bereits auf meinem Tellerbord in der Küche stehen. Damit die nicht so alleine sind.

Außerdem muß ich Euch noch die Teekanne zeigen, die mir die liebe Mary geschenkt hat. Ich hatte ihr erzählt, daß ich eine Teekanne mit Isolierhaube suche, weil mir Thermoskannen für Tee nicht so recht gefallen wollen. Und auf dem Stövchen darf der Tee auch nicht so lange stehen, sonst schmeckt er mir nicht mehr. Mary ist in ihren unergründlichen Fundus im Keller getaucht und mit diesem Prachtstück erschienen, um es mir zu schenken! Ich danke Dir, liebe Mary, und werde beim Teetrinken jetzt öfter an Dich denken.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag und eine schöne Woche, Veronika.

Samstag, 11. Juli 2009

Scrap-Therapie

Eigentlich hatte ich ja einen weiteren Quilt aus meinen Vintage-Stoffen im Kopf. Bei meiner Tauschaktion "Wolle gegen Weihnachtsstoff" bei den Quiltfriends hatte ich auch ein Tauschangebot "bunte Scraps gegen Weihnachtsstoff". Das hab ich natürlich gern angenommen. Bei der Gelegeheit habe ich mal alle meine Restekisten gesichtet. Viele Reste hatte ich schon in Sreifen von 5 cm geschnitten, eine Menge andere schon in 10x10 cm Quadrate. Was lag da näher, als mal ein paar Log Cabin-Blöcke zu nähen.



Es sind dann doch noch ein paar Blöcke mehr geworden und ich hab das Top eines großen Quilts in knallbunt und einer kleinen Babydecke in rosa aus den Scraps genäht. Die Restekisten sind fast leer. Das gabs auch schon lange nicht mehr.

Ich werde versuchen, die beiden Quilts morgen mit Vlies und Rückseite zu versehen, damit ich sie nächste Woche quilten kann.
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag, Veronika

Dienstag, 7. Juli 2009

Ich mag´s gern kühler !

Auch wenn alle jammern, wo denn der Sommer plötzlich hinverschwunden ist: ich hab die Nase voll von der Hitze und bin sehr froh über die kleine Abkühlung. Da bin ich viel aktiver an meine Näma. Ich habe zwei weitere Wimpelketten genäht, eine seht Ihr hier oben.
Außerdem habe ich den nächsten Spendenquilt angefangen. Das Muster heiß Sixteenpatch and Windmill. Das habe ich so in dieser Kombination noch nie ausprobiert.

Und dann habe ich endlich das Binding an meinen Vintage-Scrapquilt genäht. Ich muß sagen, der gefällt mir ganz gut. Da meine Lager mit Vintagestoffen gut gefüllt sind, werde ich in dieser Richtung bald das nächste Projekt angehen.

Ich wünsch Euch noch eine schöne Woche.
LG Veronika

Samstag, 4. Juli 2009

Wer ist der 1000ste ?



Jetzt habe ich mich mal gerade so warmgebloggert, da steht mein Counter schon bei über 950 Besuchern. Ich danke Euch, daß Ihr soviel Interesse an meinen Projekten habt. Daher möchte ich Euch gerne ein paar Bücher aus meiner Sammlung schenken. Wer beim Besuch hier die 1000 auf dem Counter siehst, sucht sich bitte eins der o.g. Bücher aus (die zwei Kleinen gelten als eins) und schreibt mir einen Kommentar. Auch die 999 und 1001 bitte einen Kommentar hinterlassen, an Euch gehen dann die beiden anderen Bücher. Schreibt mir Eure Adresse an v.g.kottisch@freenet.de. Na, jetzt bin ich aber mal gespannt.......

Freitag, 3. Juli 2009

Hitzefrei

Bei dieser Hitze ist man so beschäftigt mit schwitzen, da kann man kaum noch anderen Aktivitäten nachgehen. Daher ist es auch sehr mager, was ich so auf der Näma fertiggestellt habe. Nur zwei Wimpelketten! Die zu nähen macht im Sommer aber auch Laune, sie sind der Inbegriff vom Gartenparties und Sommerfesten.

Sehr unpassend zu diesen Temparaturen sind heute die ersten Weihnachtsstoffe aus meiner Tauschaktion "Wolle gegen Stoff" bei mir eingetroffen. Aber wie heisst es so schön: Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, und das kommt ja bekanntlich immer so plötzlich. Ich bin vorbereitet!

Heute abend gehen ich zum Konzert von Bruce Springsteen und hoffe bis dahin auf eine kleine Abkühlung. Euch ein schönes Wochenende, Veronika