Donnerstag, 27. August 2009

Von Rückenschmerzen und Gartenstühlen

Auch Hunde kriegen einen Hexenschuß. So ging es vorgestern meiner armen Krümmel. Zuerst dachten wir, es gibt bald ein Gewitter, weil sie so unruhig umher schlich. Aber in der Nacht wollte und konnte sie sich erst gegen drei hinlegen, und dann nur vor Erschöpfung. Da war es uns klar: ihr tut der Rücken weh! Gestern früh gleich zur Tierärztin, nach einer Spritze ging es ihr bald wieder besser. Aber wir müssen sie noch sehr schonen. Daher sind wir am Abend nicht mit den Auto raus an die Felder gefahren, um sie laufen zu lassen. Wir haben nur einen kleinen Gang ums Eck gemacht. Und da war er, der Sperrmüllhaufen. Die drei Gartenstühle riefen mir zu: rette uns, sie wollen uns verbrennen!!! Da mußte frau helfen. Das Gärtchen hinterm Haus ist zwar sehr klein, aber Gartenstühle kann man immer brauchen.

Hier mein Einkaufskorb Nr.3 : Eisbergsalat, Tomaten, Lauchzwiebeln und Gurke aus Deutschland, Dill aus Frankfurt/M, Blaubeeren aus der Lüneburger Heide, Paprika aus Holland.

Ich freue mich schon sehr auf Wochenende, am Samstag treffen wir uns nämlich wieder in Erbach zum Nähen. Da werde ich wohl endlich meinen Weekender fertig kriegen, mit Monis Hilfe. Der Silberhochzeitsquilt ist fertig gequiltet, ich muß nur noch das Binding drannähen. Das mach ich spätestens morgen.
Bis bald, Veronika

1 Kommentar:

Steppstiche hat gesagt…

Sach ich doch : Sachenfinderin - Gröööl !!!!