Samstag, 11. Juli 2009

Scrap-Therapie

Eigentlich hatte ich ja einen weiteren Quilt aus meinen Vintage-Stoffen im Kopf. Bei meiner Tauschaktion "Wolle gegen Weihnachtsstoff" bei den Quiltfriends hatte ich auch ein Tauschangebot "bunte Scraps gegen Weihnachtsstoff". Das hab ich natürlich gern angenommen. Bei der Gelegeheit habe ich mal alle meine Restekisten gesichtet. Viele Reste hatte ich schon in Sreifen von 5 cm geschnitten, eine Menge andere schon in 10x10 cm Quadrate. Was lag da näher, als mal ein paar Log Cabin-Blöcke zu nähen.



Es sind dann doch noch ein paar Blöcke mehr geworden und ich hab das Top eines großen Quilts in knallbunt und einer kleinen Babydecke in rosa aus den Scraps genäht. Die Restekisten sind fast leer. Das gabs auch schon lange nicht mehr.

Ich werde versuchen, die beiden Quilts morgen mit Vlies und Rückseite zu versehen, damit ich sie nächste Woche quilten kann.
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag, Veronika

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Wow, warst Du fleißig, da ist sicherlich Deine Nina heißgelaufen und freute sich, daß Du heute einen Abstecher zum Flohmarkt gemacht hast.
Dürfen die Suppenterinen in Deiner Küche nur zusehen, oder müssen sie ab und zu auch mal arbeiten, ich meine wenn's Eintopf oder so gibt?
LG, Angelika

Nähmaus - Angie´s Nähstübla hat gesagt…

Ich fall´ gleich um!
Sind die schön geworden!
Wahnsinn!
Also die Babydecke ist ´ne Wucht!
Aber auch die knallbunte ist sehr schön geworden!

lg
Angie