Montag, 4. Mai 2009

Tasche für die Kinderkarre


Heute Mittag habe ich meine Enkelin von der Krippe abgeholt. Die "andere Oma" und ich machen das an drei Tagen in der Woche abwechselnd. Wie schon hundert mal habe ich mich wieder darüber geärgert, daß meine Tasche, die an der Seite am Kinderwagen hängt, auf einem der Räder schleift. Heute Abend habe ich mir dann endlich eine kleine Tasche genäht, die kurz genug ist, in die aber alles reinpasst, was ich so dabeihaben muß. Sie hat zwei Innentaschen und eine kleine Außentasche auf der Rückseite. Verwendet habe ich dafür Vintagestoffe, die etwas fester sind, und einen blaukarierten Baumwollstoff für das Innenfutter. Gefüttert habe ich sie mit Molton, die kleine Lasche hat einen Klettverschluß. Am Mittwoch hat sie den ersten Einsatz.
Ich wünsch Euch eine schöne Woche, Veronika

1 Kommentar:

Angelika hat gesagt…

Ich bin mir sicher, daß die Tasche genau ihren Anforderungen entspricht und so manche Kiga-Oma oder Kiga-Mama wird die bestimmt um das praktische Teil beneiden. Tolle Stoff-Variationen hast Du verwendet, Dein Fundus scheint unerschöpflich zu sein !
Liebe Grüße, Angelika