Donnerstag, 26. März 2009

Mein House-Quilt


Es wird immer mehr gestickt von den Patchworkern und Quiltern. Und die Arbeiten, die da
entstehen, sind sehr schön. Ich bin immer sehr beeindruckt von soviel Kunstfertigkeit.
Ich kann nämlich nicht sticken - und lernen will ich es eigentlich auch nicht.
Aber die schönen Anleitungen für L....nes House oder T...as House gefallen mir sehr und ich
würde schon gerne einen Quilt mit Stickereien nähen. Da habe ich die Stickereien aus alten
Tischdecken, die nicht mehr ganz in Ordnung waren, ausgeschnitten. Dazu passen meiner
Meinung nach antike Wäschestoffe sehr gut, und natürlich Herzen. Wie Ihr seht, ein Anfang
ist gemacht. Ich werde dranbleiben und Euch bald die Fortschritte zeigen.

Keine Kommentare: